Praxisgemeinschaft für Naturheilkunde

Hans-Josef Schröders, Jahrgang 1960


Hans-Josef Schröders

Schon während der Tätigkeit in meinem Ursprungsberuf als Bautechniker, wo ich mit Bau und Instandsetzung von Gebäuden beschäftigt war, galt mein Interesse,auch durch eigene gesundheitliche Probleme, immer mehr dem ​"Bau​" und der ​"Instandsetzung​" des Menschen, vor allem aus naturheilkundlich ganzheitlicher Sicht.

Aus dieser Motivation heraus folgte eine naturheilkundlich ganzheitliche Ausbildung, die in die offizielle Heilpraktiker-Ausbildung mündete. Nach der Zulassung im Jahr 2007 begann ich mit meiner Tätigkeit als Heilpraktiker in eigener Praxis. Mein Therapiekonzept zielt vor allem darauf ab, chronische Erkrankungen ursächlich und ganzheitlich zu behandeln.

Barbara Schröders, Jahrgang 1967


Barbara Mock

Durch meine Arbeit als Erzieherin und Montessori-Pädagogin erlebe ich immer wieder, wie viel Freude die Arbeit mit Menschen bereitet. Durch die Arbeit mit Kindern und die Kommunikation mit den Eltern entstand der Wunsch, meine pädagogische Tätigkeit mit therapeutischer Arbeit zu bereichern.

So wurde ich Heilpraktikerin und absolvierte eine vierjährige Ausbildung in anthroposophischen Therapieverfahren. (Anthroposophische Therapieverfahren basieren auf allgemein-medizinischem Wissen. Dabei wird der Mensch in seiner Ganzheit begleitet, d.h. eine menschengemäße Harmonie von Geist, Seele und Körper soll erhalten bzw. wieder hergestellt werden.)

Bevor ich 2010 nach Bad Endorf kam, praktizierte ich 4 Jahre in einer Praxisgemeinschaft in München.